erfuellte-wuensche

Immobilien mit Ambiente

Albert Street

Bei den verheerenden Luftangriffen auf Dresden im Februar 1945 wurde das Gebiet um die Albertstraße teilweise zerstört, worauf der Abriss großer Teile der gründerzeitlichen Wohnbebauung, aber auch der Kirche St. Franziskus Xaverius am Albertplatz und des Zirkusgebäudes Sarrasani am Carolaplatz folgte.Nur wenige Gebäude blieben erhalten, darunter auch die Alberstraße 30.

Genau diese Albertstraße 30 war eines unserer Sanierungsobjekte im Zentrum der Dresdner Neustadt. Ehemals als städtisches Telegrafenamt erbaut, liegt das Objekt in unmittelbarer Nähe zu der Sächsischen Staatskanzlei nahe dem Albertplatz.

Die klare und einprägsame äußere Gestalt des denkmalgeschützten Gebäudes war zum Zeitpunkt der Erbauung ein Sinnbild für das Moderne: die Zentrale des ersten Fernsprechnetzes der Neustadt.

Im Zuge der Sanierung entstanden 22 Eigentumswohnungen nach modernstem Standard.

Kurzüberblick