erfuellte-wuensche

Immobilien mit Ambiente

Gartenstraße

Das Sanierungsobjekt Gartenstraße 31 liegt im Stadtteil Dresden-Gohlis, einem bevorzugten Wohngebiet der Stadt. Der ehemalige Vierseithof wurde vermutlich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut.

Das Projekt besteht aus einem Haupthaus mit Seitenflügel, einem Gesindehaus und einer Steinscheune. Das parallel zur Gartenstraße gelegene Haupthaus diente bislang Wohnzwecken. Im Gesindehaus waren vermutlich die Unterkünfte der Bedien-steten und Kleintierställe bzw. das sogenannte Altenteil. Im Seitenflügel des Haupthauses war der eigentliche Stall und die das Areal abschließende ehemalige Steinscheune wurde zuletzt auch als Stall genutzt.

Der Vierseithof ist ein Einzeldenkmal und wurde in die Landesdenkmalliste von Sachsen aufgenommen. Die günstige Lage zu den Elbwiesen, zur Autobahnabfahrt Altstadt und nach Meißen sichern eine gute Vermietbarkeit zu.
Der Erhalt von Schmuckelementen am Haupthaus, die Wiederherstellung des Hofcharakters sowie die farblich abgestimmte Gestaltung der Putzfassaden tragen wesentlich zur Verbesserung des Gesamteindruckes der Immobilie bei.

Kurzüberblick